Arbeitseinsatz - Dachsanierung

Seit langer Zeit plante der Schützenverein Wünschendorf e.V. die notwendige Dachreparatur des Vereinsgebäudes. Diese ist zwingend notwendig, da das Dach über die vielen Jahre undicht geworden ist. Mit der Feuchtigkeit, welche bei starkem Regen in die Räumlichkeiten des Schießstandes eindrang, war die Nutzung des Schießstandes nur mit erheblichen Einschränkungen möglich. Dies wirkte sich auch auf das Training der Mitglieder und auf durchgeführte Wettkämpfe und Veranstaltungen aus. Daher begannen im Oktober 2019 die erforderlichen Arbeiten.

So wurde die erste der drei Essen Stück für Stück abgetragen, der Deckendurchbruch verschlossen und die ersten Meter der alten Dachpappe konnten entfernt und durch neues Material ersetzt werden. Im Frühjahr 2020 gingen die Mitglieder hochmotiviert wieder an die Arbeit und investierten viele Stunden und Schweiß in die Dacharbeiten. Der nächste Dachabschnitt konnte von der alten Dachpappe befreit und das Dach bereinigt werden. Die Unebenheiten des Daches wurden ausgeglichen, sodass das Aufbringen der neuen Dachpappe erfolgen konnte. Zeitgleich wurde die Möglichkeit zur Reinigung des gesamten Dachbereiches genutzt. So konnte ein großer Bereich von Schmutz und Moos befreit werden.

Die Arbeiten am Dach sind jedoch noch lange nicht abgeschlossen. Dank der Motivation, des Eifers und des Verständnisses für die Notwendigkeit der Arbeiten werden nun Schritt für Schritt die nächsten Abschnitte des Daches in Stand gesetzt.

An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass dieses nur möglich ist, da die Mitgliederinnen und Mitglieder durch eine vereinsinterne Spendenaktion die Beschaffung weiterer Baumaterialien ermöglicht haben. Auch der Wünschendorfer Ortschaftsrat hat die Unterstützung des Bauvorhabens wohlwollend zugesagt.

Hierfür möchte sich der Vorstand des Wünschendorfer Schützenverein e.V. ausdrücklich bedanken.


Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com